globe Deutsch arrow down
Excipients & Technology
Product Information
Specs & More / Download

InhaLac® 140

InhaLac® 140 und InhaLac® 150 sind beides neue inhalative Lactose-Typen mit spezifischen Partikelgrößenverteilungen, die sich durch die typische Fließ- und Oberflächencharakteristik von gemahlenen Lactose-Typen auszeichnen. 
 
Damit steht dem Formulierer ein zusätzliches Werkzeug zur Verfügung, um die Leistung des DPI-Produkts abzustimmen und zu optimieren. Diese beiden neuen Produkte passen perfekt in das Portfolio der inhalativen Laktosequalitäten von MEGGLE.
 
InhaLac® 140 wird durch eine mittlere Partikelgröße von ca. 50 µm beschrieben.
InhaLac® 150 weist eine enge Partikelgrößenverteilung mit einer mittleren Partikelgröße von ca. 24 µm auf.

MEGGLEs Erweiterung der InhaLac-Produktfamilie rundet das Portfolio mit zwei neuen gemahlenen Lactose-Typen für die Trockenpulverinhalation ab.
 
 
Retest:
24 Monate
 
Standardverpackung:
25 kg - Karton mit Alu-Inliner
Partikelgrößenverteilung
[Laser diffraction]

  • x10: 3 - 7 µm
  • x50: 37 - 61 µm
  • x90: 120 - 190 µm
Typische Werte
  • Schüttdichte [g/l]: 600
  • Stampfdichte [g/l]: 920
  • Hausner Faktor: 1.53
  • Carrs index: 35 %
DPI Lactose_excipient inhalation_milled_140 Mesh
Produktvorteile
- Hochgradig kontrollierte und homogene Pulvereigenschaften
- Höchste mikrobielle Qualität einschließlich niedriger Endotoxine 
- Retest nach 24 Monaten
Anwendungsbereiche
InhaLac® 140 und InhaLac® 150 sind als mittelgroße gemahlene Träger-Lactosen für den Einsatz in der pulmonalen und nasalen Wirkstoffabgabe geeignet.
Typische Partikelgrößen Verteilung (PSD) vonsomething new